Sehen Sie sich unsere Neuheiten an.

Gesellschaftsstruktur

Madeta a.s. besteht aus sechs, jeweils auf bestimmtes Milchproduktsortiment spezialisierten Produktionsbetrieben: 

 

Madeta Řípec

Die Molkerei Řípec wurde im Jahre 1938 als Niederlassung der Molkereigenossenschaft Tábor gegründet. Seit 1952 spezialisiert sich Madeta Řípec auf die Schmelzkäseproduktion - gegenwärtig werden hier Käsesorten wie Jihočeské Lipno, Madetka, Labužník, Primator, Lipánek-Schmelzkäse für Kinder, Lipánek-Gervais und Schmelzaufstriche produziert. Es werden hier auch die Naturkäse Kamadet und Blaťácké zlato, Rauchkäse und die Spezialität „Schmelzkäsetorte“ erzeugt. 

 

Madeta Planá nad Lužnicí

Die Molkerei Planá nad Lužnicí wurde im Jahr 1968 in Betrieb genommen. 1995 wurde die umfangreiche  Erneuerung beendet, und Madeta Planá wurde zum größten Produzenten von Hart- und Halbhartnaturkäsen in der Tschechischen Republik.
Madeta Planá nad Lužnicí brachte  auch einen neuen Käse holländischen Typs – Madeland – auf den Markt, der sich sehr bald großer Beliebtheit bei zahlreichen Kunden zu erfreuen begann. Neben Madeland werden hier auch die Naturkäse Primator, Südböhmischer Edamer, Moravský bochník, Gouda, Jadel, Akawi-Naturkäsen, Mozzarella, Balkankäse oder Frischkäse Südböhmischer Cottage Cheese produziert. Des Weiteren werden hier auch die einzigartige Südböhmische Butter und die Südböhmischen Butteraufstriche produziert. Das Werk verfügt über eine Milchtrocknungsanlage. Hier wird auch der zum Reiben vorgesehene Quark verarbeitet

 

Madeta Jindřichův Hradec

Der Beginn der modernen Geschichte der Molkerei Jindřichův Hradec wird auf das Jahr 1973 datiert. In diesem Jahr wurde der Betrieb der Milchtrocknungsanlage mit einer Kapazität von 180 000 Liter Milch pro Tag aufgenommen. Später, im Jahr 1977, wurde auch die Molkerei in Betrieb genommen.
Madeta Jindřichův Hradec spezialisiert sich insbesondere auf die Produktion von Milchdesserts wie Lipánek oder Lahůdka. Es werden hier auch Südböhmischer Quark, Joghurte, saure Sahne, Südböhmische Frucht-Sauermilch und Südböhmischer Quark mit Joghurt und Fitness-Quarkdesserts mit Joghurt produziert. Eine weitere Spezialität des Betriebs ist der reifende Käse Romadur.

 

Madeta Pelhřimov

Die private Molkerei von Josef Pejcl wurde in Pelhřimov im Jahr 1942 gegründet. In den 80er Jahren wurde eine umfangreiche Erneuerung des Betriebes durchgeführt. Gegenwärtig verfügt Madeta Pelhřimov über eine der modernsten Technologien zur Bearbeitung der Milch mit längerer Haltbarkeit. Es werden hier Milch und Sahne mit längerer Haltbarkeit und die Lipánek-Milch mit längerer Haltbarkeit mit verschiedenen Geschmacksvarianten produziert. Seit 2010 werden hier die Südböhmische köstliche Milch, Sahne und Buttermilch produziert, deren Produktion aus České Budějovice hierher verlagert wurde.

 

Madeta Český Krumlov

Der Beginn der Geschichte dieses Betriebs wird auf die zweite Hälfte der 40er Jahre, als die Molkereigenossenschaft in Český Krumlov ins Leben gerufen wurde, datiert. Madeta Český Krumlov ist mit ihrer Jahreskapazität von 2 000 Tonnen der größte Produzent des Schimmelkäses Niva in der Tschechischen Republik. Neben dem klassischen Südböhmischen Niva-Käse wird auch die Variante „Goldener Niva“ produziert, der einen höheren Fettgehalt aufweist. Das Portfolio des Milchbetriebs ergänzen auch die prämierten Schimmelkäse Niva Premium, Caesar Bleu und Kaiser-Niva.